MEDIEN

Die Basis meiner Beschäftigung mit modernen Medien bildet das Studium bei Peter Weibel. In der künstlerischen Arbeit galt mein Interesse stets dem Medium selbst, das heißt den aus der Technologie resultierenden gestalterischen Möglichkeiten elektronischer und digitaler Bildbearbeitung. Die neuartigen Ausdrucksmittel moderner Medien und deren rasante Entwicklung stellen eine Versuchung dar, den profitorientierten Kunstmarkt mit optischer Effekthascherei und digitalen Spielereien zu bedienen, anstatt eine eigenständige Alternative zu anderen Kunstgattungen zu kreieren. Die Auseinandersetzung mit modernen Medien muss aber nicht nur die Schaffung neuer Bilderwelten, sondern auch neuer Inhalte zur Folge haben.

Auffassungen und Werke von Nam June Paik, Fabrizio Plessi, Laurie Anderson und Bruce Nauman sowie Man Ray waren wichtige Impulse für meinen Umgang mit Video und Computer als künstlerischen Medien.